2017

- ÜBERMALEN von Michael Hametner. 15 Gespräche - ein Porträt des Malers Johannes Heisig in der Reihe Ateliergespräche. Erschienen im Mitteldeutschen Verlag www.mitteldeutscherverlag.de
- Zeitschrift für Künstler und Kunstinteressierte palette & zeichenstift Ausgabe 2/2017 Nr. 130, im Interview Johannes Heisig Protokoll einer Begegnung von Dr. Ulrike Fuchs,
 www.palette-verlag.de

2010

-Olaf Zimmermann und Theo Geißler (Hrsg.): "Künstlerleben: Zwischen Hype und
 Havarie", Deutscher Kulturrat 'Aus politik und kultur 6', Berlin 2010

 

2008

-Ingeborg Ruthe , “Die Enge in mir” Berliner Zeitung, 13. August 2008,
-Tom Mustroph
, “Mauer Erinnerungen, Neues Deutschland, 13. August 2008

- Werner van Bebber Auf begrenztem Raum,  Der Maler Johannes Heisig hat   sich an der Mauergedenkstätte zu Bildern über die Teilung inspirieren lassen, in DER TAGESSPIEGEL, 07. Juli 2008
Gunnar Menkens: "Schmalstieg in Öl", in: Hannoversche Allgemeine Zeitung vom
21.05.2008
- Meinhard Michael “Bis ans Ende denken”, Blätter zu Blaise Pascal von Johannes Heisig in der Galerie Koenitz Leipzig, LVZ 21. Mai 2008

2006

- “Die Entstehung des Altarbildes mit dem zeitgenössischen Beispiel des Gelliehäuser Altarbildes”, Facharbeit von Judith Karwelies an der Fachhochschule Bielefeld, Fachbereich Gestaltung
 

2005

-Marlies Schnaibel: "Bedrohliche Spaßgesellschaft", in: Märkische Allgemeine, 07.02.05
-Johannes Heisig: "Heimvorteil", in: "Gestern und in dieser Zeit – Bernhard Heisig zum Achtzigsten", Verlag Faber&Faber Leipzig
-Hermann Glaser: "Den Wert ihrer Kunst hoch schätzend...", in: "Ich geh und suche voll Verlangen", Katalog Johannes Heisig zur Ausstellung in Eisenach
-Johannes Heisig: "Notizen als Eisenacher Stadtgast 2004", ebenda
-Cornelia Dörr: "Wunderbare Begegnungen", in: “O du von Gott erhöhte Kreatur...", Mappe mit neun Lithographien von Johannes Heisig

2004

-André Lindhorst: „Johannes Heisig, Arbeiten 1989-2004“, in VERNISSAGE NORD, Herbst/Winter 03/04
-Katalog „JOHANNES HEISIG: Aus der neuen Welt - Bilder nach 1989, Malerei“, Hrsg. Galerie tammen&busch, Berlin, zur Ausstellungstournée 2004
-Stefan Lüddemann: „Großer Katzenjammer nach dem Jahrhundertschritt“, in NOZ, 23. 01. 2004
-Stefan Lüddemann: „Suche nach den Wurzeln - Der Maler Johannes Heisig im Gespräch“, in NOZ, 24. 01. 2004
-Tina Lüers: „Künstler als schlafender Jünger“, in Göttinger Tageblatt, 22.04.04
-(mic): "Ausgerechnet Jesus packt die Angst", in Göttinger Tageblatt, 22.04.04
-Ursula Scheer: "Deutsch-deutscher Bildniskatalog", in: FAZ, 21.07.04
-Hans-Dieter Schütt: "Altar mit Dorfgesicht", in: Neues Deutschland, 08.07.04

2003

-Johannes Heisig: „Dresdner Elegien“, in „Berliner Zeitung“ vom 09. 01. 2003
-Edouard Warda: „Jesus in Jeans sorgt für Wirbel“, in „Göttinger Tagblatt“ vom 17. 01. 2003
-Winfried Stoellger: „Altar in Gelliehausen“, in: „Kunst Info“, Nr. 13, 1/2003, Hrsg. LK Hannovers
-Johannes Heisig u.a.: „Das Gelliehäuser Altarbild“, G.Braun Buchverlag Karlsruhe im DRW Verlag Weinbrenner GmbH&Co. 2003, Hrsg.: H.v.Poser im Auftrag der Ev.-luth. LK Hannovers
-Johannes Heisig: „Die Bilder in’s Zeichen treiben -für Günter Bersch“, im Katalog zur Ausstellung „Soviel Heimat“ des Fotografen Günter Bersch,
Hrsg. Kulturamt Eisenach 2003
-Reinhard Müller-Mehlis „Des Kaisers neue Kleider - Der Schwindel der Moderne“, Verlag Langen Müller
-Thomas Seifert: „In Bildern begraben“, in „Thüringer Allgemeine“  vom 07. 07. 2003
-Veit Stiller: „Eisenach, Johannes Heisig“, in „Die Welt“ vom 19. 07. 2003
-Mirko Krüger: „Der Archetyp“, in „Thüringer Allgemeine“, Wochenendbeilage vom 02. 07. 2003
-„Remembering Willy Brandt“, Heft 10 der Schriftenreihe der Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung 
-Ingo Arend: „Mit weißer Weste - Willy Brandt im Spiegel der zeitgenössischen Kunst“, FREITAG, 19.12.2003
-„Neue Altarbilder für alte Kirchen“, Edith Stallmann u.a. in „Religion heute“ Nr. 56/03, Erhard Friedrich Verlag, Seelze

2002

-Michael Wiemer: „Altarbild mit Dorfbewohnern“, in „Evangelische Zeitung“, 19. 05. 2002
-Tim Sommer: „Ein Bild für 348 Seelen“, in „art“ 08/02
-Lothar Lang: „Malerei und Graphik in Ostdeutschland“, Verlag Faber&Faber, Leipzig, 2002
-Katalog „Willy Brandt-Porträts“, Parthas-Verlag Berlin 2002
-Kai Langhans: „Willy Brandt und die bildende Kunst“, Verlag J.H.W.Dietz Nachf., Bonn 2002
-Veit Stiller: „Die Zwischentöne malen“, in „DIE WELT“ vom 01. 11. 2002

2001

-Johannes Heisig: „Schönheit im Überfluß“, über Simon Schamas Buch „Rembrandts Augen“, in: Transatlantik, Bertelsmann München, 1/2001
-Franziska Gottwald: „Das Äußere des Inneren“, in FAZ, 17. 08. 2001
-Uwe Salzbrenner: „Palette von Lichtgrau“, in „Sächsische Zeitung“,        28. 08.2001
-Reinhold Lindner: „!00. Ausstellung (bei art gluchowe) mit Johannes Heisig“, in „Freie Presse“ Chemnitz, 11. 10. 2001

2000

-Opferdach: "Eine spannende Familie", in "tipMagazin" Nr. 7/2000
-Jürgen Helfricht: "Adé! Malgenie Heisig verläßt heute Dresden", in BILD Dresden vom 22. März 2000
-Hermann Raum: "Phantastische Familienbande", in "WELT am SONNTAG" vom 26. März 2000
-Martina Propson-Hauck: "Schwimmer geben Rätsel auf", in "Frankfurter Rundschau" v. 4. 4. 2000
-Günter Bersch/Ilona Rühmann: „Startbahn Ost: 10 Lebensbilder“, Ch.Links Verlag Berlin, 2000
-Regina Jerichow: „Botschaft in endzeitlicher Sprache“, in „Nordwest-Zeitung“ Oldenburg, 10. 11. 2000
-Barbara Schwarz: „Johannes Heisig: Der Regenmann“, in „Wilhelmshavener Zeitung“, 18. 11. 2000

1999

-Gisold Lammel u.a.: Katalog der Sammlung Siegfried Seiz / Figurative Malerei aus dem letzten Jahrzehnt der DDR
-Peter-A. Fiedler: "Gemaltes Welttheater", in: Thüringer Landeszeitung, 23. April 1999
-Elke Küstner: "Expressive Bildmetaphern im Dickicht der Wahrnehmung" in: Thüringer/Erfurter Allgemeine, 23. April 1999
-Wolfgang Leisslink: "Die Komposition des Denkens", in: „Thüringer Allgemeine“, 26. April 1999
-Interview mit J.H.: "Sehnsucht nach dem lebendigen Bild", in "Erfurter Allgemeine" vom 20. 05. 1999
-Birgit Lahann: "Geliebte Zone", econ+list 1999
-Johannes Heisig: "Nun wird zur Vernissage ein bunter Hut getragen", in "Frankfurter Allgemeine Zeitung" vom 30. 11. 1999
-Hübners Blaues"Who is Who in der BRD",
-Hans Joachim Neidhardt, in "Die Dresdner Frauenkirche", Sonderdruck Band 5 zum Jahrbuch zu ihrer Geschichte und zu ihrem archäologischen Wiederaufbau
-Johannes Heisig: "Trotzdem male ich noch immer", „Thüringer Allgemeine“, Wochenendausgabe 04. 12. 99

1998

-Cornelia Freitag-Schubert:"Das Material und Erfahrungen mit dem Chaos", in "KUNST+UNTERRICHT", Heft 219/Januar 1998
-Jeanette Otto:"Der Übervater ist präsent", in "DIE ZEIT" von 7. Mai 1998
-Katalog "Einblicke" der DEUTSCHEN BUNDESBANK, Frankfurt/M.
-Peter Völker, Vorstellung des Farblithos "Pompejianischer Kopf", in "NOVARTIS" 4/98,

1997

-Paul Kaiser: "Verpurzelter Wurzelträumer" (über Wolfgang Krause-Zwieback), in "Tagesspiegel" vom 25. Mai 1997
-Karin Weber: "Die Macht der Bilder-Dresdner Malerei und Graphik zwischen 1945 und 1995 ...aus dem Bestand des Kunstfonds Sachsen", Katalog
-Lilian Klement: "Einer, der den freien Fall vorzog", in:"Freies Wort", Sonneberg, vom 11. 11. 1997
-Johannes Heisig: "Unfrisierte Gedanken -Nachtrag und Vorschau", in "FESTSPIELHAUS HELLERAU", Hrsg. Förderverein für die Europäische Werkstatt für Kunst und Kultur Hellerau e.V.

1996

-"Ein Heimatort abendländischer Malerei", Interview mit Alexander Bruchlos, "Main-Echo", 30. 03. 96
-Johannes Heisig:"Offene Horizonte", Rede zum Kolloquium "Hellerau: Stand Ort Bestimmung", in "Werner Durth (Hrsg.): Entwurf zur Moderne", 1996 DVA Stuttgart und Wüstenrot-Stiftung e.V.,
-anonym: "Ausstellung Johannes Heisig-caput mortuum" , in "Kunst aktuell" Nr.4/April 96
-"Aus der Erdentiefe machtvoll hervorbrechend", Anneliese Euler in "Main-Echo" vom 01. 04.
-"Ein Kunstereignis in Aschaffenburg", Hans-Joachim Müller in der "Butzbacher Zeitung" von 03. 04. 1996
-"Langsamkeit un Vergänglichkeit, J.H.-ein malender Idealist" in "Münchner Medizinische Wochenschrift" Nr. 17 vom 26. 04. 96
-Birgit Lahann: "Salto mortale in zwei Diktaturen", in: "Väter und Söhne", Rowohlt Berlin, 1996
-Astrid Volpert: "Nüchterner Blick auf Nebensachen", in "Berliner Zeitung" vom 30. 09. 1996
-Veit Stiller: "Im Widerstreit mit der Welt", in "DIE WELT" vom 28. 10. 96

1995

-Europäisches Künstlerlexikon, Bereich Malerei, Ausgabe Deutschland, Bavaria Kunstverlag Königsbrunn
-Renee Roos: "Kommerz statt Kommune", in "Stern" Nr. 15/95 
-Marina Leischner-Farschid "Salto im Kopf" in "Das Magazin" Mai '95
-Christian Tröster: "Altlasten und neuer Elan im Osten", in "art" 10/95
-Gabriele Gorgas, "Ich muß nicht mehr alles erklären", in "DNN" vom November 1995
-"Im Rampenlicht", Talkshow mdr Fernsehen, November 95
-Film zum 5.Jahrestag der Vereinigung 3. 11. von Werner Filmer, wdr

1994

-Christof Siemes: "Weit weg von Dresden", in "DIE ZEIT" Nr. 5/94, 28. 1. 94
-Rainer B. Schossig: "Malerisches Erbe", Sendung im ‘Journal am Abend‘, RADIO BREMEN, 24. 01.94
-Jens-Uwe Sommerschuh/Johannes Heisig: "Notstand eines Volkes, das nicht erwachsen wird", Gespräch in "Sächsische Zeitung" vom 17. 2. 94
-Bernd Küster: "Name: HEISIG junior", in "KunstMarkt" Nr. 2/1994, Nürnberg
-Bernd Küster "Johannes Heisig, ohne Ost-West-Oberthema", in "Passagen, Zeitschrift für Literatur und Kunst", Nr. 26, Mai/Juni 94
-Interview mit Jens-Uwe Sommerschuh in "Sachsenspiegel" des MDR Fernsehens, Sendung ca. Ende März
-Interview für "heute journal", ZDF, Sendung 20. 04. 1994
-Barbara Schwarz: "Heisig erzählt mit Bildern Geschichten", in "Wilhelmshavener Zeitung" vom 29. 01. 1994

1993

-Johannes Heisig, "Phasenverschiebung", Rede anläßlich der Jahrestagung der PIK 1992 in Dresden, in "Publizistik & Kunst", Zeitschrift d. IG Medien 4/93
-Michael Freitag, Text zum Katalog "Johannes Heisig", Galerie tammen & busch, Berlin -"J. H. in der Galerie tammen & busch", Beitrag von Michaela Gericke in Radio Brandenburg am 07. 05. 1993
-"Der Anachronismus der Langsamkeit", Interview mit Christina Wendenburg, In "tip", BerlinMagazin Nr. 12/93
-Bernd Küster: "Johannes Heisig", in "Punkt, kunst im nordwesten", Nr. 25/ Dez. 1993

1992

-Robert Kuhn: "Johannes Heisig, Maler", in "Dresden: Am Schnittpunkt zweier Systeme", Lufthansa Bordbuch 4/92
-Heinz Maschmann, Text zum Katalog "Johannes Heisig", Studio Galerie Heinz Maschmann, Hamburg
-Gert Söder: Text zum Katalog "Johannes Heisig", Galerie Schwind, Frankfurt/Main
-Johannes Heisig: "Ich brauche eine Utopie", in "art" 11/92

1991

-Michael Freitag, Text zum Katalog "Johannes Heisig", Frankfurter Kunstkabinett Hanna Bekker vom Rath, Frankfurt/Main
-Michael Nungesser: "Druck und Turbulenz-Johannes Heisig am Chamissoplatz", in "Der Tagesspiegel" vom 31. 01. 1991
- Jens-Uwe Sommerschuh: "Erst kommt der Rotstift und dann die Tradition", in "art" 2/91
-Camilla Blechen: "Eine erste Marktprobe im Westen-Werke von Johannes Heisig in der Kreuzberger Galerie am Chamissoplatz", in "Frankfurter Allgemeine Zeitung" vom 16. 02. 1991
-Lelia Amalfitano/Johannes Heisig: "Spotlight on East Germany", Gespräch in "Museum School News" Nr. XIII, Museum of Fine Arts Boston, MA, U.S.A.
-Werner Petermann: "Unentrinnbar dramatisch-Johannes Heisigs Ausstellung im Frankfurter Kunstkabinett", in "Frankfurter Rundschau" vom 14. 09. 1991
-Konstanze Crüwell: "Kalte blaue Kacheln-Johannes Heisig im Frankfurter Kunstkabinett", in "Frankfurter Allgemeine Zeitung" vom 04. 10. 1991

1990

-Mirko Schöche: "Retrospektive Fallstudie zur bildnerischen Entwicklung des Künstlers Johannes Heisig", Diplomarbeit an der Karl-Marx-Universität Leipzig
-Michael Freitag, Text zum Katalog "Johannes Heisig", Galerie Rähnitzgasse 8, Dresden
-Michael Freitag, Text über Johannes Heisig im Katalog "Akademiebegegnung Dresden-Stuttgart, Galerie der Stadt Sindelfingen
-Gerlinde Adam: "Ein Werk gibt Antwort-Malerie und Grafik von Johannes Heisig in der Galerie Rähnitzgasse", in "Dresdner Neueste Nachrichten", Oktober 1990
-Gerlinde Adam/Johannes Heisig: "Unterwegs nach Europa", Gespräch in "Dresdner Neueste Nachrichten" vom 31. 04. 1990
-Martin Tschechne: "Kunstakademien in der DDR-Aufbruch in eine ungewisse Zukunft", in "art" 5/90
-Günter Feist/Eckhart Gillen, "Kunstkombinat DDR, Daten und Zitate zur Kunst und Kunstpolitik der DDR 1945 - 1990", Verlag Dirk Nishen, Berlin

1989

-Jens-Uwe Sommerschuh/Johannes Heisig: "Mit verantwortlich sein für das Gesicht der Gesellschaft", in "Sächsische Zeitung“  vom 7./8. 01. 1989
-Johannes Heisig: Referat auf dem X. Kongreß des Verbandes Bildender Künstler der DDR, Dokumentenbände des VBK-DDR, Berlin 1989
-Dr. Matthias Frede: Die wahren Abenteuer sind im Kopf", in "Der Morgen" vom 31. 03. 1989
-Johannes Heisig:"Die Akademie-ein Ort der Suche nach der Ganzheit des Menschen" (Investiturrede), in "Bildende Kunst", Jg. 37, 4/89
-Sabine Langer: "Bequemen wir uns zum Streit-Johannes Heisig, neuer Rektorin Dresden", in NBI Nr. 4/89
-Johannes Heisig, Vorwort und Beitrag zu "Akademisches Studium und künstlerisches Experiment-III. Frühlingssalon. Dokumente", Hrsg. Hochschule für Bildende Künste Dresden
-Johannes Heisig: "Nach dem Bild in sich fragen", in "Die Union" vom 17. 11. 1989
-Johannes Heisig, Rede in der HfbK Hamburg vom 12. 12. 1989, Sonderdruck der HfbK Hamburg, Nr. 2, 1989

1988

-Vera Kliemann/Johannes Heisig:"Wir sollten uns anstrengen, uns Zeit zu nehmen für Kunst", Gespräch in der "Sächsischen Zeitung" vom 14. 01. 1988
-Friedhelm Röttger/Alexander Tolnay/Johannes Heisig: "Man muß hart verpackt sein, um sich behaupten zu können"(Interview), in der Esslinger Zeitung vom 11. 3. 1988
-Helmut Böttiger: "Und alle fragen sie immer nur das eine", Gespräch mit Johannes Heisig, in "Stuttgarter Zeitung" vom 12. 03. 1988
-Waltraud Brodersen/Claus Mewes: "Johannes Heisig: Das Boot, 1981/87", in "Kunst und Unterricht", 122/1988, S. 52-53
-Jörg Makarinus, Text zum Katalog "Johannes Heisig", Galerie Sunnen, Bech-Kleinmacher, Luxemburg
-Alexander Haeder, Text zum Katalog "Johannes Heisig", Galerie Bahnwärterhaus der Villa Merkel, Esslingen
-Thea Herold/Johannes Heisig: "Mit konkreten Vorschlägen kommen und sich so auch Respekt verdienen", Gespräch in "Junge Welt" vom 22. 11.1988

1987

-"Sich nicht auf Privates zurückziehen", Interview mit Detlev Lücke, in "Sonntag" Nr. 14 vom 05. 04. 87
-Johannes Heisig u.a.: "Gemeinsame Verantwortung für komplexe Gestaltung", Gespräch in "Bildende Kunst" 7/87
-"Rosahaarig durch den Sozialismus", Jürgen Hohmeyer über die X. Kunstausstellung der DDR in ‘DER SPIEGEL‘ vom 14. 10. 1987
-Johannes Heisig: "Neue Medien und traditionelle Malerei-Ausbildung", Referat zum UNSECO-Seminar "Visual Arts in the Electronic Culture", 06.-11. 12. 1987 in Offenbach/Main, in "Synthesis", Dokumentenband
-Gert Söder, in: "Einblicke. 118 Werke, 118 Betrachtungen. Kompendium zum Katalog der X. Kunstausstellung der DDR, Dresden
-Johannes Heisig: "Zur Malerei auf der X. Kunstausstellung der DDR", in "Bildende Kunst" Nr. 35, 10/87
-Armin Hauer, Text zum Katalog "Johannes Heisig", Kabinett der Galerie Junge Kunst Frankfurt/O.
-Jörg Makarinus, Text zum Katalog "Johannes Heisig", Galerie erph, Erfurt
-J.H., Gespräch mit Albrecht Brömel zur Ausstellung in der Galerie erph, THÜRINGISCHE LANDESZEITUNG, 28. 05. 87
-Alexander Haeder, Text zum Katalog "Johannes Heisig", Studio Galerie Heinz Maschmann, Hamburg

1986

-Cissie Lodge: "New Generation of East German Painters", in "The News Line",  04. 07.  1986
-Andreas Berth, "Johannes Heisig - ein junger Künstler der DDR, seine künstlerische       Entwicklung und seine Zusammenarbeit mit gesellschaftlichen Auftraggebern", Diplomarbeit an der Sektion Kultur- und  Kunstwissenschaften der Karl-Marx-Universität Leipzig bei Prof. Dr. Karl Max Kober
-Petra Lange: "Zum Zusammenhang von Motivation und sozialistischem Auftragswesen im Schaffen junger bildender Künstler der DDR", Gesprächsprotokolle einer Doktorarbeit an der Humboldt-Universität Berlin
-Ulrike Schnabel: "Zu J.H.-Der Aussichtsturm", Belegarbeit Kunstgeschichte bei Prof. Quinger (TU Dresden?)

1985

-Manfred Heirler: "Das große Pinselwedeln oder der Impetus von Kunst", in "tendenzen"  Jg. 26, Nr. 150/85
-Jörg Makarinus, Text zum Katalog "Expressivität heute - Junge Maler der DDR"    (Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin)

1984

-Christoph Tannert, in: Katalog "Hubertus Giebe, Johannes Heisig, Walter Libuda"           (Galerie Schmidt-Rottluff, Karl-Marx-Stadt)
-Gunhild Brandler, Text zum Katalog "Johannes Heisig", HfBK Dresden
-Gabriele Muschter: "Subtile Empfindungen mit Zeitgeist verknüpft", in "Sächsische         Zeitung" vom 26. 01. 1984
-Gunhild Brandler: "Selbstschau und Selbstanalyse", in "Sonntag" vom 21. 02. 84
-Tomas Petzold: "'Optische Sensation' als Bildprinzip, in "Sächsische Neueste       Nachrichten" vom 21. 02. 84
-Astrid Volpert/Johannes Heisig: "Junge Kunst sucht und braucht den Dialog", in "Junge  Welt" vom 29. 06. 1984

1983

-W.M.Bonsack, Text zum Faltblatt "Johannes Heisig", G.-W.-Leibnitz-Club Leipzig
-Ina Gille: "Der 'Aussichtsturm' als ein Gleichnis", in "Leipziger Volkszeitung" vom
13. 01.83
-Jürgen Engler:"Von Kunst und Sprachkunst", in "ndl" Nr. 6/8368
-Johannes Heisig u.a.: "Gibt es in unserer Gegenwartskunst einen 'Neuen   Expressionismus ?'", in 'information.' 1+2/83, Museum der bildenden Künste zu Leipzig

1980

-Ingrid Feix: "Farbtöpfe und Bilder sind für ihn das Gewohnte", in "Junge Welt"
vom 16.07.1980

Filme, Radio- und TV-Produktionen

1985

NO WAR-NO PEACE (Ingen Krig-Ingen Fred), NBC Norwegen, 53 min, Umatic-PAL color, deutsch m. engl. UT, Stig Andersen/Björn Engvik

29. 03. 1989

"Forum im Zweiten", SWF II

04. 02. 1991

SWF-NACHTAUSGABE: Kunst ohne Konzept?

28. 03. 1996

Interview J.H. mit Barbara Henke, HR3

13. 08. 1997

PHOENIX: Gespräch mit J.H. und Erich Loest zur DDR-Erfahrung

April 1998

WDR, lokales Vorabendprogramm NRW: 5-min-Porträt zur Einzelausstellung in Münster

Oktober 1998

mdr/ZDF: Film über Bernhard Heisig von Michael und Leonore Brandt

10. 11. 1999

arte: "DER ZWEITE BLICK - Auf dem Weg nach Deutschland",
Günter Bersch/Jens Arndt/Hans-Jürgen Büsch,
ebenso im ZDF am 7. 2. 00 um 23.50 Uhr

30. 03. 2000

Die Heisigs", in "ticket" auf b1

03. 12. 2000

ZDF und arte: „Das Ende der großen Belehrung“, über Bernhard und Johannes Heisig, von Jens Arndt/Günter Bersch/Filmstrom (Hans-Jürgen Büsch) auf arte (60min)

17. 01. 2003

NDR und arte: „Dorfbild mit Aposteln“, über das Altarbild in Gelliehausen, von Jens Arndt/Günter Bersch/Filmstrom (Hans-Jürgen Büsch) auf arte (60min)

23. 01. 2004

Christiane Vielhaber über J.H., in: DLF, "Kultur heute"

26. 09. 2004

Ruth Breer: "Der Eisenacher Stadtgast 2004", in: Kulturnacht MDR 1

2005

Claus Krüger: "Der Auftrag", 45-min-Autorenfilm zum Gelliehäuser Altarbild

2007

20. 06. 2007: Figaro trifft J.H., mdr Figaro, 51:00 min.

2008  

rbb "STILBRUCH", 22:00 Uhr, TV-Beitrag von Marina Farschid: "Teilung: Wie der Maler Johannes Heisig die Mauer sieht"